Home Kontakt Anfahrt Impressum Sitemap

Terminkalender

«  2017 »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930 


Ein Naturschutzprojekt für den Zeitzer Forst mit Jung und Alt!

Im Jahr 2004 wurde der Zeitzer Forst, Teil eines großen zusammenhängenden Laubwaldkomplexes am östlichen Rand der Saale-Sandsteinplatte, als Flora-Fauna-Habitat- (FFH) und Vogelschutzgebiet ausgewiesen. Der Waldkomplex gehört seitdem zum europäischen Schutzgebietsnetz "Natura 2000". Das Gebiet ist geprägt durch verschiedene Waldlebensraumtypen, Feuchtbiotope und wertvolle Offenlandbereiche, die sich mosaikartig abwechseln. Zahlreiche gefährdete Tier- und Pflanzenarten sind im FFH-Gebiet Zeitzer Forst beheimatet. Unter anderem die wertgebenden Arten Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling (Maculinea nausithous), Bechsteinfledermaus (Myotis bechsteinii) und nördlicher Kammmolch (Triturus cristatus).

Nachdem das erste Naturschutzprojekt (2012 - 2015) durch den Verein Ländliche Kerne e. V. durchgeführt wurde, erfolgt nun das nachfolgende ENL-Projekt (Entwicklung von Natur und Landschaft):

"Schutzmaßnahmen für FFH-Arten in und um den Zeitzer Forst sowie Sensibilisierungsmaßnahmen für Jung und Alt"

Das Projekt beinhaltet folgende Ziele:

1. Erarbeitung und Umsetzung von neuen Umweltbildungsangeboten und einem Entdeckerspiel

Im Rahmen des Projektes wird der Verein Ländliche Kerne e.V. neue Naturmodule entwickeln.
Neben den bewerten Modulen wie Fledermaustour, Junge Waldforscher und Wiesensafari sind neue Themen wie Heckenlandschaft, Amphibien und Wasser als Lebensraum bzw. Rohstoff geplant.


Bei einer Wanderung im Zeitzer Forst lernen die jungen Waldforscher/innen den wertvollen Lebensraum mit allen Sinnen kennen.


Während der Fledermaus-Entdeckertour erhalten
die Teilnehmer einen Einblick in das Leben der Fledermäuse.


Im Modul Wiesensafari lernen sie die Zusammenhänge und Komplexität im Lebenszyklus
des Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläulings von der Raupe bis zum Falter kennen.

Die Module sind auf dem Rittergut Nickelsdorf für Schulklassen, Ferien- und Kindergartengruppen buchbar. Kontakt: 036693/23090


2. Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen für Fledermäuse, Kammmolche und den Wiesenknopf-Ameisenbläuling mit Unterstützung von Kindern und Jugendlichen

Wir planen für das neue Naturschutzprojekt den Bau sowie die
Anbringung von Fledermauskästen und die Markierung von potenziellen Fledermausbäumen
mit Kindern und Jugendlichen im Zeitzer Forst. Zudem ist die Kontrolle von Fledermauskästen an verschieden Standorten ein weiterer wichtiger Schwerpunkt.


Desweiteren helfen die jungen Naturschützer bei der Anzucht
und Anpflanzung des Großen Wiesenknopfes in der Elsteraue.

Weitere Naturschutzmaßnahmen sind: Pflanzaktionen Heckensträucher, Pflege einer Blühwiese und Beteiligung junger Naturinteressierten an den Maßnahmen zur Umsetzung des Amphibienbbiotops.


3. Durchführung einer Arbeitsgruppe „Junger Naturschützer“ an der Grundschule Crossen und an der Grundschule Königshofen

Die Arbeitsgruppe Junge Naturschützer - Schuljahr 2015/16



4. Entwicklung einer neuen Entdeckerstation: Amphibienbiotop mit Heckenlandschaft

Neben der Lern- und Spielkonstruktion (großes Foto, ENL-Projekt 2012 -15) zum Lebenszyklus des Wiesenknopf-Ameisenbläuling (kleines Foto) entsteht nun ein Amphibienbiotop, welches unter Berücksichtigung der Laichzeit auch für Umweltbildungsangebote eingesetzt werden soll.

5. Erstellung eines Maßnahmenkataloges zur Renaturierung der Teichketten entlang der Lichte Au und Forstgraben hinsichtlich des Nördlichen Kammmolches

6. Durchführung von Entdeckertouren 2017


Sonntag, den 23.04.2017 um 9.30 - 11.30 Uhr

"Amsel, Drossel, Fink und Star" - Die besondere Vogelstimmenwanderung mit Rolf Hausch

Lernen Sie bei einem Spaziergang mit dem Ornithologen Rolf Hausch die Vielfalt der Vogelgesänge im Zeitzer Forst kennen. Anschließend laden wir Sie recht herzlich ein bei einem kleinen Imbiss sich in der Gutsherrnschenke zu stärken.


Samstag, 13.05.2017 09.00 - ca. 12.30 Uhr

Entdecker-Workshop: Wildkräuterwanderung mit anschließender Wildkräuterküche

Essbares aus Wildpflanzen lässt sich die ganze Vegetationsperiode über sammeln und es gibt vielfältige Möglichkeiten, daraus etwas herzustellen. Lassen Sie uns gemeinsam mit der Kräuterexpertin Romy Petzold aus Silbitz essbare Wildkräuter rund um das Rittergut Nickelsdorf entdecken, Wissenswertes darüber erfahren und sammeln. Anschließend werden wir die gesammelten Pflanzen zu einem leckeren Essen verarbeiten.

Teilnehmergebühr für den Workshop:
24,50 € pro Erwachsener
10,00 € pro Kind (bis 14 Jahren)
Preis inkl. 1 Kräutergetränk, Speisen und Rezeptbroschüre


Sonntag, 24.09.2017 - zwischen Döbritschen und Schkölen - variable(r) Zeit / Startpunkt

Energieradwandertag

Erfahren, erleben und verstehen Sie entlang des Energie-Radweges alles über Erneuerbare Energien und deren Nutzen für die Region. Dieses Angebot ist kostenfrei!
weitere Infos unter:www.rag-sh.de


Samstag, 10.06.2017 um 14.00 - 16.00 Uhr

Langer Tag der Natur - Tümpeltag auf dem Rittergut Nickelsdorf

Für viele Tiere ist das Wasser ein ganz besonderer Lebensraum. Mit Kescher und Becherlupe werden wir den neuangelegten Nickelsdorfer Teich erforschen.


Samstag, 02.09.2017 um 19.00 Uhr

"Auf den Spuren der Fledermäuse" - Fledermausnachtwanderung

Wir begeben uns mit den Fledermausdetektoren auf die faszinierende Suche nach den fliegenden Kobolden der Nacht und erfahren interessante Fakten über unsere heimischen Fledermäuse. Wie leben die Fledermäuse und warum brauchen sie unseren Schutz? Diese und andere Fragen werden auf dieser Wanderung beantwortet. Vorher stärken wir uns auf dem Rittergut mit Würstchen und Stockbrot am Lagerfeuer. Taschenlampen nicht vergessen!


Sonntag, 03.09.2017 um 14.00 Uhr

Geführte Wanderung mit Aplakas

Eine gemütlicher Alpaka-Spaziergang für die ganze Familie! Wir gehen mit den Alpakas in die Natur und erfahren Interessantes über die einfühlsamen Tiere.


Samstag, 14.10.2017 und Sonntag, 15.10.2017 jeweils 10.00 bis 16.00 Uhr

Die mobile Apfelpresse ist da!

Frischer gepresster Apfelsaft gefällig? Die Apfelpresse von Peter Much macht auch in diesem Jahr wieder Halt auf dem Rittergut Nickelsdorf. Nicht nur das der Saft aus eigenem Obst immer noch am besten schmeckt, zugleich fördert es auch den Erhalt von Streuobstwiesen in der Region.

Anmeldung für die Apfelpresse: 036693/230922 oder auf der Internetseite: www.apfelkiss.de


Samstag, 14.10.2017 um 10.00 Uhr

Herbstliche Waldtour durch den Zeitzer Forst

Ein weiteres Highlight an diesem Wochenende ist die geführte Wanderung mit einem Naturführer der Region durch den Zeitzer Forst. Erfahren Sie Wissenswertes über die Natur- und Nutzungsgeschichte des Waldes.


Startpunkt bei allen Veranstaltungen ist das Rittergut Nickelsdorf.
Bitte bei allen Veranstaltungen an wetterfeste Kleidung denken!
Unkostenbeitrag pro Teilnehmer für die Wanderungen (Kinder ‹3 Jahren kostenfrei): 3,00 € (außer Energieradwandertag und Wildkräuterwanderung)
Anmeldung werden erbeten unter der Tel.036693/230922


Ansprechpartnerin:

Stephanie Hellmann (Diplom-Biologin)

E-Mail:     s.hellmann@laendlichekerne.de

Telefon:   036693/ 230 914



Das Projekt wird über die Förderinitiative ländliche Entwicklung in Thüringen (FILET), Programm "Entwicklung von Natur und Landschaft (ENL)" gefördert.

Die Fördermittel werden von der Thüringer Aufbaubank ausgereicht.

 

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Print This Page

Vorherige Seite: Ferienfreizeit Highlights
Nächste Seite: Beschäftigung