Home Kontakt Anfahrt Impressum Sitemap

Terminkalender

«  2017 »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Projekt 2002

Projektinhalt

Für das im ehemaligen Rittergut in Nickelsdorf entstehende Jugendgästehaus wird eine umweltverträgliche und nachhaltige Energieerzeugung auf Basis regenerativer Energien unter Berücksichtigung der regionalen Voraussetzungen favorisiert. Deshalb werden eine kombinierte Stückholz-/ Hackschnitzelheizung und die Anbindung einer Anlage zur solaren Brauchwassererwärmung tragende Elemente der Heizanlage sein. Das Werkstattgebäude, dessen Dachfirst in Ost-West-Richtung verläuft, bietet dabei optimale Voraussetzungen für die Nutzung von Solarenergie.

Projektziel

Aufgrund der Größe des Hofes von 1,5 Hektar ergeben sich für das Objekt vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Ein baulich wiederhergestelltes Rittergut bietet darüber hinaus ideale Voraussetzungen für den ganzjährigen Betrieb als Jugendbegegnungszentrum mit einem vielfältigen Aktionsspektrum im Freizeit-, Umwelt- und Erholungsbereich: Projekttage in der Umwelterziehung und Umweltbildung, Naturerlebniswochen für Jugendliche, Erleben traditionellen Handwerks in hauseigenen Produktionsräumen, Abenteuer im Heuschober und Zeltlager, Praxiswochen im ökologischen Bauen, Pflege kulturellen Brauchtums, Projekttage zur Demonstration alternativer und umweltfreundlicher Technologien der Energieerzeugung usw.
Im direkten Umfeld des Rittergutes findet man hervorragende Möglichkeiten, die Vielfalt der Kulturlandschaft zu genießen und die Landschaft als Kreislaufwirtschaft kennen zu lernen. Hierzu dienen auch die angesiedelten Projekte zur Haltung von vom Aussterben bedrohter Haustierrassen, der Anbau von Faserhanf und Flachs sowie der im vergangenen Jahr angelegte Bauerngarten.

  Als Kommunikationsstätte und touristischer Anziehungspunkt für Jugendliche
  unterstützt das im Rittergut    angesiedelte Jugendgästehaus durch
  seine   Angebote in den Bereichen Umweltbildung und Naturschutz,
  Altes Handwerk und Brauchtumspflege sowie
  Ökologisches Bauen und   Denkmalpflege den  lokalen Agenda Prozess.

 

Erzieltes Ergebnis

Die Heizung wurde am 15.11.2002 in Betrieb genommen. Damit ist es möglich die Jugendbegegnungsstätte im denkmalgeschützten Rittergut auch im Winter zu nutzen. Dies war ein entscheidender Schritt zur weiteren Sanierung des Hofes und zur Nutzung als Jugendbegegnungszentrum mit vielfältigen Angeboten im Freizeit-, Umwelt- und Erholungsbereich. Mit der Nutzung ist die Erhaltung von Arbeitsplätzen insbesondere die Weiterentwicklung der berufsorientierenden Projekte des Vereins "Ländliche Kerne"e.V. für Jugendliche ohne Schul- und Berufsabschluss möglich.


Print This Page

Vorherige Seite: Leader+
Nächste Seite: Leader Projekt 2003